Unsere Aussteller am Adventsbasar 2018


 

Heute stelle ich Euch Walter Schuh vor.
Auf der Suche nach einem fränkischen Zitherspieler zum 5 Jährigen Adventsbasar Jubiläum,  kam ich über Umwege zu Walter. Ursprünglich wohnhaft in Forchheim, kommt er nun aus seiner neuen Heimat Coburg extra für unseren Adventsbasar angereist!
Sein Repertoire beinhaltet nicht nur fränkische Hausmusik, sondern auch die Klassiker der weihnachtlichen Klänge, welche uns garantiert in Weihnachtsstimmung bringen werden.

Seine Gage und zusätzliche Spenden, kommen 1 zu 1 den "Ärzte ohne Grenzen e.V." zu Gute!
Walter wird gegen Mittag anreisen und bis 18 Uhr bei uns bleiben.



Wir freuen und Walter am 15.12 zum Adventsbasar begrüßen zu dürfen!


Heute möchte ich Euch Gabi und Christian aus Hallerndorf vorstellen.
Neben dem reparieren von Motorrädern kann Christian auch noch gut mit der Kettensäge umgehen. So kam es, dass er aus heimischem Holz schöne, zeitlose Figuren fertigte, wie Sterne, Engel, Herzen und manchmal sogar einen Holzpilz mit 2 Meter Durchmesser.
Das Holz wird dann noch gut mit Leinöl Firnes eingelassen, was neben einem Imprägnierungseffekt, auch die natürliche Maserung betont. Logisch dass alles Unikate sind...


Wir freuen uns, dass Gabi und Christian ein schönes Plätzchen im Holzlager und, wie Christian anmerkte,  im naturbelassenen Garten gefunden haben! laugh


 

Heute möchte ich Euch die freiberufliche Künstlerin Heike Niepelt aus Untermembach vorstellen.

Seit ca. 25 Jahren hat sich der Werkstoff Ton in ihren Bann gezogen. Ihre große Leidenschaft ist es einfache Töpferideen für Kinder zu entwickeln, um diese bei Kursen und Kindergeburtstagen mit Ihnen umzusetzen. Wenn sie selbst Hand anlegt, ist es die Kugel Herstellung, die sie zu immer neuen "Lichtblicken in Ton" inspiriert. Schon vor dem Brand wird jedes Werkstück angezündet um das prächtige Lichtermeer zu bewundern. Jeder Lichtblick in Ton ist handgefertigt, frei geschnitten und somit ein Unikat.
Vielleicht verschenken manche auch gerne Geld, dann sind auch die kleinen Geldgeschenkideen eine willkommene Abwechslung.


Wir freuen uns, dass sie bei uns am 15.12. zum Adventsbasar von 10-18 Uhr dabei ist!
 

Heute möchte ich Euch Erna aus Eckental vorstellen.
Die gelernte Handarbeitslehrerin weiß mit verschiedenen Materialien genau umzugehen und erfindet sich dabei immer wieder neu. Neben aus Draht gehäkelten Ketten, über Buchfalt-Unikate bis hin zu Kerzen und kleinen Wundertüten, gehen ihr nie die Ideen aus.
Dieses Jahr hat sie für unsere felligen Freunde selbstgebackene Katzenleckerlies dabei, welche schon von der Nachbarskatze getestet und für sehr gut befunden wurde.cheeky
Für die Menschen gibt es leckeres, saftiges Früchtebrot mit hochwertigen Zutaten, natürlich auch selbst gebacken.


Wir freuen uns, dass Erna dieses Jahr wieder dabei ist beim Adventsbasar am 15.12!


Heute stelle ich Euch Christian Kern vor.
Mit seinem Verein "Wir sind Film e.V." wird es einem nie langweilig. Der Profi arbeitet mit unterschiedlichsten, kreativen Menschen zusammen um, spannende und unterhaltsame Filme zu schaffen. Der Verein soll als Plattform für Künstler abseits des kommerziellen Mainstreams dienen und so die kulturelle Vielfalt fördern. Auch möchte der Verein Personen jeglicher Qualifikation, Möglichkeiten eröffnen ihre Fähigkeiten und Talente im Bereich des Films Ausdruck zu verleihen und so frei von Zwängen, wie Abhängigkeit von Filmgesellschaften, usw. ihr Können zu entfalten.

Der Film "Faust- Im Schatten der Nation" wurde im Kino in Erlangen, Nürnberg und Iserlohn präsentiert und überzeugt mit seiner technischen Qualität wie auch dem schauspielerischen Leistungen und ungewöhnlichen Drehorten. Momentan laufen die Dreharbeiten zu "Faust 2" noch auf Hochtouren, aber wer die Faust Serie noch nicht kennt kann sich hier schon mal schlau machen.

Lust mal selbst bei Dreh mit zu wirken oder "Wir sind Film e.V." als Fördermitglied unterstützen?
Alles möglich, deswegen freuen wir uns Christian am 15.12 beim Adventsbasar begrüßen zu dürfen!

Link zur Homepage: https://www.wir-sind-film.de/




Liebe Seifenbasar Freunde,

heute stelle ich Euch Claudia Reh aus Effeltrich vor.
Diese Frau fasziniert durch Ihre Kreativität, und die Fähigkeit jedes Jahr etwas Neues, Ansprechendes
und fern ab von Massenproduktion zu gestalten. Es fällt Kunden manchmal schwer zu glauben, dass die Motive auf Kissen, Karten und Geschenkpapier selbst von Ihr entworfen und gezeichnet wurden.

Doch auch mit Metall und Keramik kann die gelernte Designerin mit deutsch-brasilianischen Wurzeln umgehen.
Sie legt Wert auf hochwertige Zutaten wie man bei Ihren Bio Produkten wie Gelees, Marmeladen und Parfüms feststellen kann.
Der Stil Ihrer Accessoires für Haus und Hof ist einmalig, praktisch und einfach ein Muss...

Ihre Homepage findet Ihr hier: https://www.oquintal.de/



Wir freuen uns auf Claudia am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr

 

Liebe Seifenbasar Freunde,

heute stelle ich Euch Elisabeth Woydera aus Fürth vor.
Die Künstlerin stand jahrelang mit Ihren Kreationen auf dem Fürther Weihnachtsmarkt
. Von Christbaumanhängern aus Ton in unterschiedlichen Größen und Farben, über selbst gestaltete Klappkarten bis hin zu gefalteten Anhängern aus schönsten Venezianischen Papier hat sie eine breite Auswahl an Ihrem Stand zu bieten.

Neu hinzu kamen seit ein paar Jahren die wunderschönen Papiertragetaschen, die sie aus Heften der LandLust, Landidee Magazine etc. gebastelt hat. Eine recht aufwendige und feine Fummelarbeit. Der Verkauf dieser Taschen kommt einem Katzenhaus zu Gute, sie eigenen sich wunderbar als Geschenktüten und spiegeln den Sinn von Upcycling perfekt wider.



Wir freuen uns auf Elisabeth am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr

 

Liebe Seifenbasar Freunde,
heute stelle ich Euch Bruno Wölfel aus Großenbuch vor.

Der gelernte Landwirt hat einige Streuobstwiesen und Obsthänge mit alten Kirsch- und Birnbäumen und auch Johannisbeersträucher gibt es in seinem Bestand. Daraus brennt er seit Jahren schon leckere Liköre und Schnäpse, präsentiert in wunderschönen Flaschen und Etiketten.


Seit seinem Ausflug vor etlichen Jahren nach Australien und Schottland, fing er an sich mit dem Thema Whisky-Brennen zu beschäftigen.
Eine eigene Brennerei hatte er schon, doch Whisky zu brennen ist ein spezielles und langjähriges Thema.
Gereift in Eichenfässlein ist der fränkische Whisky nun ein Geheimtipp, denn hier zählt nicht die Masse...



Wir freuen uns auf Bruno am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr

 



Liebe Seifenbasar Freunde,
heute stelle ich Euch Evelyn Brunner aus Neunkirchen am Sand vor.
Kennengelernt haben wir uns vor Jahren auf einem Mittelaltermarkt und kamen schnell ins Gespräch durch gemeinsame Interessen wie Schottland, Kunst etc.
Irgendwann stellte sich heraus dass Evelyn sich der Öl- und Acrylmalerei verschrieben hat.
Sie malt bekannte Motive wie zum Beispiel das Schokoladenmädchen, aber auch eigene Kreationen.
Die Bilder sind farbintensiv, kreativ und in unterschiedlichen Größen erstellt.
Eine perfekte Ergänzung für unseren Markt der Kunst und Kunsthandwerk vereint.
Wir freuen uns auf Evelyn am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr



Liebe Seifenbasar Freunde,

Heute stelle ich Euch Helmut Bokämper aus Poxdorf vor.
Der Drechler verwendet vorwiegend einheimisches Holz, auch Holz welches schöne Einschlüsse und "Macken" hat, und gestaltet daraus wunderschöne Schalen, Figuren, Flaschenöffner und vieles mehr. Naturbedingt ist jedes Teil ein Einzelstück und einmalig in der jeweiligen Struktur.
Sollte es Sonderanfertigungen oder Wünsche geben, kann Helmut auch mit Rat und tat zur Seite stehen.



Wir freuen uns auf Helmut am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr

 



Liebe Seifenbasar Freunde,

wie jedes Jahr stelle ich nach und nach wieder unsere tollen Kunsthandwerker vor, die bei unserem Adventsbasar Ihre Unikate präsentieren.

Anfangen möchte ich mit Katherine Taylor aus Erlangen.
Die Weltenbummlerin mit englisch / südlich-afrikanischen Wurzeln, hat sich ins Frankenland verschlagen und betreibt hier eine große Bio Streuobstwiese in der Nähe von Baiersdorf. Die gelernte Köchin zaubert, je nachdem was die Ernte daraus gebracht hat, köstliche und schmackhafte Kreationen. Verschiedene Fruchtsäfte, Marmeladen, englisches Weihnachtsgebäck, Chutneys, Olivenöl etc. etc.

Ein tolles Interview findet ihr hier bei German Food blogs: https://www.germanfoodblogs.de/interviews/2014/11/19/katherine-aus-erlangen-an-edible-landscape

Ihren Blog mit Berichten und Rezepten findet ihr hier: https://anediblelandscape.wordpress.com/2015/09/19/der-neue-apfelsaft-ist-da/

Wir freuen uns auf Katherine am Adventsbasar, 15.12.18, Bächl 2a von 10-18 Uhr